polskiobserwator.de: "Die Regierung schränkt den muttersprachlichen Unterricht...

... für die deutsche Minderheit in Polen ein. Dies ist eine Reaktion auf die von Deutschland nicht erfüllten Verpflichtungen. (Übersetzung)


Polnische Zeitung berichtet über meine Bemühungen, den Deutschunterricht für die deutsche Minderheit in Polen (über 50.000 Kinder) wieder in vollem Umfang zu gewährleisten:


"Götz Frömming, schulpolitischer Sprecher und Vorsitzender der AfD-Fraktion im Bundestag, erklärte, zitiert von Afdbundestag.de, dass „der Konflikt zwischen den Regierungen Deutschlands und Polens nicht auf dem Rücken der Kinder ausgetragen werden darf. Beide Seiten müssen schnell eine Lösung auf der Grundlage einer Nachbarschaftsvereinbarung finden. Um trotz des Konflikts das Erlernen der deutschen Sprache für Kinder uneingeschränkt gewährleisten zu können, muss nun der Bund einspringen und finanzielle Überbrückungshilfen leisten, bis eine Lösung mit den Ländern und der polnischen Seite gefunden ist. Die AfD-Bundestagsfraktion hat dieses Thema bereits in die laufenden Haushaltsdebatten eingebracht und wird es im Parlament weiter unterstützen.“ (Übersetzung)


Zum Artikel


Meine Pressemitteilung zum Thema