haz.de: "Warum es immer mehr Einser-Abiturienten an deutschen Schulen gibt"

Die Hannoversche Allgemeine mit einem Bericht über die Inflation der Note eins im Schulunterricht und der Meinung von Dr. Götz Frömming dazu:


Berlin

Für die einen sind es gute Nachrichten: Immer mehr Schüler in Deutschland schließen ihr Abitur mit einer Eins vor dem Komma ab. Doch Experten warnen: Schon heute fehle es Studienanfängern häufig an Grundkenntnisse, die guten Noten täuschen. Was sagen die Zahlen über das Bildungssystem in Deutschlandtatsächlich aus?


(...)


Götz Frömming, bildungspolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion sieht in den Noten eine Gefahr für das Bildungssystem. „Es ist besorgniserregend, wenn immer mehr junge Menschen das Abitur bestehen, beste Noten erzielen, aber immer weniger wissen und können.“

6 Ansichten