Götz Frömming: „Kopftuchverbot an Grundschulen ist überfällig"

Zu der neu entfachten Debatte über ein Kopftuchverbot an Schulen erklärt der bildungspolitische der AfD-Bundestagsfraktion, Götz Frömming:

"Die Entscheidung Österreichs, das Tragen von Kopftūchern an Grundschulen zu verbieten, ist richtig. Wir nehmen aufmerksam zur Kenntnis, dass sich die Parteivorsitzende der CDU, Frau Kramp-Karrenbauer, und die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Frau Widmann-Mauz (CDU), nun ebenfalls ein Kopftuchverbot vorstellen können. Die AfD fordert das schon lange und nicht nur in Wahlkampfzeiten. Die CDU muss ihren Worten jetzt Taten folgen lassen, wenn sie sich nicht unglaubwürdig machen will.

Das eigentliche Problem ist aber die nach wie vor fehlende Steuerung der Zuwanderung, wodurch die Zahl strenggläubiger Muslime in Deutschland immer weiter ansteigt. Hier muss die CDU endlich umdenken. An vielen Schulen in den westdeutschen Ballungsgebieten sind muslimische Schüler schon heute in der Mehrheit. Ein Kopftuchverbot ist dann nur noch sehr schwer durchsetzbar."




  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram

Adresse

Dr. Götz Frömming, MdB
 

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon

Fax
E-Mail
Webseite

Alternative für Deutschland

Fraktion im Deutschen Bundestag

© 2019  Dr. Götz Frömming