top of page

rnd.de: "AfD stellt Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Chef der Bundeszentrale"

"Im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) hatte der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) nach der Wahl eines AfD-Landrats im thüringischen Sonneberg klare Worte gefunden. Er warne davor „die Wahl der AfD noch als Protest zu begreifen“, sagte Thomas Krüger dem RND. „In Teilen der Gesellschaft haben sich bestimmte Positionen etabliert, die nicht hinnehmbar und mit demokratischen Prinzipien unvereinbar sind.“


Im Kuratorium der BpB sitzen auch zwei AfD-Bundestagsabgeordnete. Diese beiden, Götz Frömming und Martin E. Renner, nutzen ihre Position nun für einen Konter gegen Krüger: Nach RND-Informationen haben sie Dienstaufsichtsbeschwerde wegen mutmaßlichen Amtsmissbrauches eingelegt und fordern eine Sondersitzung des Kuratoriums im September. Krügers Äußerungen zielten auf eine „Verächtlichmachung der Partei Alternative für Deutschland“, schreiben sie in der an Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) gerichteten Beschwerde. Die BpB ist eine nachgeordnete Behörde des Innenministeriums."


コメント


bottom of page