Sueddeutsche.de: "Die AfD beherrscht das geschickte Spiel mit wissenschaftlicher Erkenntnis"

Die Süddeutsche Zeitung mit Frömmings Meinung zu Ganztagsschulen:


Zuvor hatte sein Kollege Tino Chrupalla Energiewende und "Klimaschutzideologie" zu Ursachen des Stellenabbaus erklärt: "Als direkte Konsequenz daraus sind die Heimatmärkte von Siemens in der Kraftwerksparte komplett zerstört." Dazu passt nur nicht, dass Siemens bei Gaskraftwerken spart - die gerade für Klimaschutz und Energiewende gebraucht werden.


Nicht immer liegen die Dinge so eindeutig. Die AfD beherrscht auch das geschickte Spiel mit wissenschaftlicher Erkenntnis. Am Donnerstag tritt Götz Frömming ans Rednerpult, es geht um das Kooperationsverbot im Bildungswesen. Frömming, selbst Gymnasiallehrer, hält nicht viel von Ganztagsschulen. "Als Praktiker kann ich Ihnen sagen, man hat da nur den Unterrichtstag in die Länge gezogen", sagt er. Im Bundestag aber stützt er sich auf eine Studie, erstellt im Auftrag des Bildungsministeriums. "Dort steht das alles schwarz auf weiß", so Frömming. "Nachweislich lassen sich durch Ganztagsschulen keine besseren Bildungsergebnisse erzielen." - "Antifaktisch!", ruft ein Grüner in den Saal.

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram

Adresse

Dr. Götz Frömming, MdB
 

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon

Fax
E-Mail
Webseite

Alternative für Deutschland

Fraktion im Deutschen Bundestag

© 2019  Dr. Götz Frömming