top of page

Friedenskonzert der AfD-Bundestagsfraktion


In diesen Tagen bringt die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag ihren Antrag "Deutschlands historischer Verantwortung für Frieden in Europa gerecht werden – Ein nachhaltiger Friedensplan mit Sicherheitsgarantien für die Ukraine und Russland" in den Deutschen Bundestag ein.

Der Arbeitskreis Auswärtige Angelegenheiten der AfD-Fraktion hat aus diesem Anlass ein Friedenskonzert organisiert.

Bundestagsabgeordneter und Konzertcellist Matthias Moosdorf MdB gemeinsam mit seiner Ehefrau Olga Gollej, einer ausgebildeten Konzertpianistin, spielte verschiedene klassische Stücke der russischen Komponisten Tschaikowski und Rachmaninoff. Der Journalist und Autor Michael Klonovsky ergänzte die Musik mit einer Lesung aus dem Anti-Kriregsroman "Leben und Schicksal" des russischen Schriftstellers Wassilii Grossman. In ergreifenden Worten wird in diesem Roman die Absurdität und Sinnlosigkeit des Krieges geschildert.

So wie damals die Waffen nur Tod und Verderben gebracht haben, so bringen sie auch heute nur Leid und Schrecken. Deswegen bringt die AfD-Fraktion im Bundestag ihre Friedensinitiative ein, um ein Stück dazu beizutragen, der sinnlose Krieg bald ein Ende finden und wieder Frieden in Europa einkehren wird.

Comments


bottom of page