freiewelt.net: "Kommt der Sozialismus wieder? Kein Grund zum Feiern: 70 Jahre Verstaatlichung"

Am 12.7.1952 beschloss die DDR dem selbstständigen Bauerntum den Garaus zu machen. Die private Landwirtschaft in der DDR wurde gewaltsam in Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaften (LPGs) überführt.


Zum Jahrestag zu Wort gemeldet hat sich u.a. Dr. Götz Frömming, der parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag ist: »Nie wieder Diktatur, nie wieder Sozialismus, die menschenverachtenden Erfahrungen aus dieser Epoche dürfen sich nicht wiederholen. Allen Tendenzen, die wieder ›Verstaatlichung‹ als Allheilmittel fordern, müssen mit Nachdruck in die Schranken gewiesen werden.«


Zum Artikel