Jungefreiheit.de: Bundestagsverwaltung will nicht, dass die AfD an die Paulskirche erinnert.

Die "Junge Freiheit" über das verweigerte Namensschild am Fraktionssaal und der Meinung von Dr. Götz Frömming dazu:


Wer war Paul S. Kirche?


(...)


Auch die AfD möchte nicht länger in einem anonymen Raum zusammenkommen. Kein ganz leichtes Unterfangen indes für die junge Partei, einen Namen für ihren Fraktionssitzungssaal zu finden. In welcher parteigeschichtlichen Tradition sieht sich die Alternative? Konservativismus oder Nationalliberalismus? Und wer kann noch etwas anfangen mit zum Beispiel: Heinrich von Gagern? Die eigenen Gründerväter und -mütter scheiden ja aus, sind sie zum einen quicklebendig, zum anderen jedoch zum Teil nicht mehr in der Partei.


Ende vergangenen Jahres hatte die Fraktion sich dann auf einen Namen für ihren bisher rein funktionalen und schmucklosen Sitzungssaal in einem der Reichstagstürme geeinigt: „Saal Paulskirche“. Zur Begründung sagte Götz Frömming, Vorsitzender der „Arbeitsgemeinschaft Geschichte“ sowie bildungspolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion: „Der Name ‘Paulskirche’ für unseren Fraktionssaal ist deshalb mehr als eine bloße historische Reminiszenz. Er ist Ausdruck unseres Willens, das zu verteidigen, wofür die Väter stritten: für den demokratisch verfaßten, souveränen Nationalstaat des deutschen Volkes.“

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram

Adresse

Dr. Götz Frömming, MdB
 

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon

Fax
E-Mail
Webseite

Alternative für Deutschland

Fraktion im Deutschen Bundestag

© 2019  Dr. Götz Frömming