22.06.2021 Live-Podiumsdiskussion: Bildung oder Umerziehung?

Im Kinder- und Jugendbericht 2020 des Familienministeriums tickt eine Zeitbombe. Eine Bildungskatastrophe enormen Ausmaßes bahnt sich an. „Demokratieförderung“ wird propagiert, tatsächlich aber eine sozialistische Umwälzung der Lehrpläne gefordert. Staatsbürgerkunde, wie in der DDR-Zeit üblich, soll jetzt wieder den „neuen“ Menschen formen. Das traditionelle Gesellschaftsmodell wird dabei verächtlich dargestellt, der Genderwahn forciert und Linkspopulismus zur Norm erklärt.



6 Ansichten