Befragung der Bundesregierung: Deutschland schläft weiter

Aktualisiert: vor einem Tag

11.03.20 Deutschland schläft weiter - Minister Spahn hält Schließung von Kitas und Schulen zum aktuellen Zeitpunkt für nicht erforderlich.


Herr Spahn ignoriert die Einschätzung von Experten zu dieser Frage. Schulen sind wahre Turbobeschleuniger für die Verbreitung des Virus. Zwar erkranken jüngere Menschen offenbar nur leicht, wenn sie sich infizieren, aber sie verbreiten das Virus auch dann, wenn sie nur leichte oder gar keine Symptome zeigen. Dadurch bringen sie letztlich ältere Menschen in Gefahr, mit denen sie früher oder später in Kontakt kommen. Deshalb haben andere Länder wie Italien, Griechenland oder zuletzt Polen die richtigen Schlüsse gezogen, Großveranstaltungen abgesagt und Schulen geschlossen. Die Bundesregierung verfährt offenbar nach dem Motto „Ruhe ist die erste Bürgerpflicht“ und nimmt die Infizierung von bis zu 70 Prozent der Menschen in Kauf. Da COVID-19 nach Aussagen des Robert-Koch-Instituts tödlicher ist als gewöhnliche Grippe-Viren, ist mit sehr vielen Toten zu rechnen. Wir sollten von Ländern wie Taiwan lernen, die eine viel bessere Strategie zur Bekämpfung der Epidemie entwickelt haben.




  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram

Adresse

Dr. Götz Frömming, MdB
 

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon

Fax
E-Mail
Webseite

Alternative für Deutschland

Fraktion im Deutschen Bundestag

© 2019  Dr. Götz Frömming