Wahlwiederholung in Berlin: Worum es geht - und worum nicht

Die Ampel-Parteien zaudern und tricksen. Ihnen geht es nicht darum, verlorenes Vertrauen in die Demokratie wieder herzustellen, sondern die eigenen Pfründen zu sichern. Das einzig richtige wäre eine komplette Wiederholung der Wahl.


Die „taz“ hat das schon ganz gut auf den Punkt gebracht: „Letztlich bleibt von diesem Geschacher der Ampel, getrieben von der Angst um Bundestagssitze, vor allem eines haften: Auch bei Wahlen wird in Urnen beerdigt. Eingeworfen, abgehakt.“ Ganzer Artikel


Interview für tv.berlin in der vollen Länge