top of page

Völkerschlacht bei Leipzig muss fester Bestandteil der Erinnerungskultur bleiben


Berlin, 18. Oktober 2023. Wir erinnern heute an die Völkerschlacht bei Leipzig, die vom 16. bis zum 19. Oktober 1813 andauerte. Sie brachte für Preußen und seine Verbündeten den Sieg über Napoleon.


Die Schlacht war mit weit über 500 000 Soldaten sowie mehr als 90 000 Toten und Verwundeten auch eine der größten und blutigsten Schlachten der europäischen Geschichte.


Dazu erklärt der Leiter der Arbeitsgemeinschaft Geschichte der AfD-Bundestagfraktion, Dr. Götz Frömming:


„Die Völkerschlacht bei Leipzig muss ein fester Bestandteil unserer Erinnerungskultur und des Schulunterrichts bleiben. Sie mahnt uns, dass Freiheit, Selbstbestimmung und Souveränität nicht selbstverständlich gegeben sind, sondern unter großen Verlusten und Opfern von unseren Vorfahren erkämpft werden mussten.“

Comments


bottom of page