top of page

tagesschau.de: "Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts: Alte Listen, neue Tücken"

"Wiederholungswahl in Berlin mit Wahlplakat-Recycling

Die AfD hat ihr Wahlkampfmaterial von 2021 schon durchgesehen und will nur wenig ändern, sagt der Bundestagsabgeordnete Götz Frömming. Damals war er als AfD-Direktkandidat in Pankow mit knapp 9 Prozent weit abgeschlagen und kam nur über die Landesliste ins Parlament. Jetzt hofft er auf ein deutlich besseres Ergebnis: "Wir freuen uns auf den Wahlkampf, denn wir stehen derzeit bundesweit bei über 20 Prozent. Das beflügelt uns natürlich, unsere Botschaften nochmal auf der Straße zu zeigen."


Commentaires


bottom of page