Dr. Frömming beim „Nationalen MINT-Forum“

Gestern nahm Dr. Frömming mit Vertretern der Fraktionen von Union, SPD und FDP sowie von Grünen und Linken am parlamentarischen Abend des „Nationalen MINT-Forums“ teil. Dabei schlugen die Mitglieder des Forums vor, eine bundesweite Servicestelle einzurichten, um zu einer verbesserten Bildung in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu gelangen.

In der, in sachlicher Atmosphäre verlaufenen, Diskussion sprach sich Frömming gegen eine solche zentrale Steuerung aus.

Er betonte, dass die Bildung der Kulturhoheit der Länder obliege und der Bildungsförderalismus gewahrt werden müsse.

Podiumsdiskussion des "Nationalen MINT-Forums": Dr. Frömming mit Vertretern anderer Fraktionen aus dem Bundestag

18 Ansichten