Frankfurter Allgemeine: "Steigende Abiturquoten aufgrund sinkender Qualität"

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" über die Debatte im Bundestag zur Bildungspolitik und mit der Kritik von Dr. Götz Frömming:


"Der bildungspolitische Sprecher der AfD, Götz Frömming, der selbst Gymnasiallehrer ist, beklagte die Steigerung der Abiturientenzahlen auf Kosten der Qualität. Er forderte eine bessere Berufsorientierung sowie Eingangstests an den Universitäten."