top of page

Bürgerdialog in Michendorf: Ein Hauch von 1989

Ein Hauch der Stimmung der Tage, bevor die Mauer fiel, lag beim gestrigen Bürgerdialog in Michendorf (Potsdam-Mittelmark) in der Luft. Gemeinsam wollten der örtliche Kreisvorsitzende Marlon Deter, der Landtagsabgeordnete Lars Hünich sowie mein Bundestagskollege Norbert Kleinwächter und ich die Bürger über die desaströse Ampel-Politik und über unser 10-Punkte-Programm für Deutschland informieren.

Doch kurzerhand hatte der Gemeinderat von Michendorf beschlossen, den Veranstaltungssaal für die AfD zu sperren. Doch anstatt klein beizugeben und den gesamten Bürgerdialog abzusagen, hat sich die AfD dennoch vor dem Gemeindesaal getroffen, um ein Zeichen gegen das totalitäre Gehabe der Altparteien zu setzen.


Jetzt erst recht. Die ungeheurliche Sperrung des Gemeindesaals hatte die Bürger nicht etwa abgeschreckt, sondern mehr Menschen bewogen, gegen die Willkür der Altparteien ein Zeichen zu setzen. Gemeinsam spazierten die Teilnehmer durch den Ort und trafen sich an einem anderen Treffpunkt, um ins Gespräch zu kommen. Die Politiker berichteten aus den Parlamenten und sprachen im Dialog mit den Bürger Klartext.


Nach der Veranstaltung gingen die Menschen auseinander mit einem Gemeinschafts- und Aufbruchsgefühl, dass es bald an der Zeit ist, dass die AfD Verantwortung übernimmt für unser Land.

Mein besonderer Dank gilt Marlon Deter und Lars Hünich, die sich nicht haben unterkriegen lassen und diese tolle Veranstaltung gegen alle Widerstände auf die Beine gestellt haben.

Comentários


bottom of page