30.10.2020 Stasi-Verbrechen: Die Täter sind noch unter uns! Sie sitzen in Schulen und Parlamenten

„111 km Akten - Diese Hinterlassenschaft der Stasi bezeugt, wie die DDR ihre eigenen Bürger ausspionierte und drangsalierte. (…) Diese Akten sind ein Mahnmal und müssen deshalb sichtbar und zugänglich bleiben! Diese Akten dürfen nicht in finsteren Archiven versenkt werden. Eine Entsorgung der deutschen Vergangenheit darf es nicht geben!“ Meine gesamte Rede im Deutschen Bundestag sehen Sie hier:



9 Ansichten