Abiturprüfungen bundeseinheitlich verschieben

Berlin, 19. März 2020.

Der bildungspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion Götz Frömming setzt sich angesichts der Schulschließungen wegen der Corona-Krise für eine generelle bundeseinheitliche Verschiebung der Abiturprüfungen und der Anmeldetermine und Bewerbungsfristen an den Hochschulen ein:


„Die Schüler der Abiturjahrgänge sind von den Schulschließungen im Zuge der Corona-Krise besonders hart betroffen. Längst nicht an allen Schulen gibt es überhaupt brauchbare Plattformen für die digitale Kommunikation zwischen Schülern und Lehrern. Sehr viele Abiturienten sind dagegen gerade in der entscheidenden Phase der Prüfungsvorbereitung auf sich gestellt und mit ihren Fragen und Informationsbedürfnissen alleingelassen.

Zudem ist noch gar nicht klar, ob die weitere Entwicklung der Corona-Krise eine Durchführung der Abiturprüfungen zu den vorgesehenen Terminen überhaupt zulässt. Die mit dieser Situation verbundene Unsicherheit ist für Schüler und Eltern eine große Belastung. Chancengerechtigkeit ist unter diesen Bedingungen kaum gegeben.

Es wäre daher nur folgerichtig, in diesem Jahr sowohl die Termine für die Abiturprüfungen als auch die Anmeldetermine und Bewerbungsfristen der Hochschulen für das kommende Wintersemester generell um mindestens einen Monat nach hinten zu verschieben. Einige Bundesländer haben bereits Verschiebungen angekündigt, andere sind noch unentschlossen, wieder andere sprechen von ‚flexiblen Lösungen‘. Die Kultusministerkonferenz ist in ihren Beratungen daher aufgerufen, rasch eine transparente und bundeseinheitliche Regelung zu erarbeiten, damit die Abiturienten in diesem für ihren weiteren Lebensweg entscheidenden Abschnitt ihrer Bildungslaufbahn endlich Klarheit haben und keine Benachteiligung erfahren.“



  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram

Adresse

Dr. Götz Frömming, MdB
 

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon

Fax
E-Mail
Webseite

Alternative für Deutschland

Fraktion im Deutschen Bundestag

© 2019  Dr. Götz Frömming